Das Bürogebäude Silizium in Düsseldorf wurde 2014 von der bema Gruppe fertiggestellt.

Silizium Düsseldorf

Huawei European Headquarter

An der Hansaallee, der Hauptachse der rechtsrheinischen Stadtteile von Düsseldorf, haben wir den Bürokomplex Silizium realisiert. Das Ensemble aus drei eigenständigen Baukörpern liegt gut sichtbar an der Ecke zur Schiessstraße. Seine Fassade besticht durch filigrane, elegante Linien und teilweise zum Stadtraum hin abgerundete Kanten. Prägende Materialien der hochwertigen Lochfassade sind weißer Stein und vor allem viel Glas, das als bodentiefe Fenster für Leichtigkeit und Licht sorgt.

Das Bürogebäude Silizium an der Hansaallee in Düsseldorf, wurde von der bema Gruppe realisiert.

Entworfen von HPP Architekten aus Düsseldorf, setzt das Gebäude auch innen Qualitätsmaßstäbe – von der Ausstattung mit einem von Designprodukten geprägten Interieur bis hin zur Haustechnik für zeitgemäße Energieeffizienz. Es ist ressourcenschonend nach Green-Building-Prinzipien geplant und DGNB-zertifiziert.

Rund 220 Stellplätze in der Tiefgarage runden das Angebot ab. So bildet das nach dem Kernrohstoff für die digitale Welt benannte Bauwerk die beste Basis für das Arbeiten von Morgen. Schon vor Fertigstellung hatte der Huawei-Konzern diese Qualitäten erkannt und das Silizium komplett gemietet.

Architekt
Anin · Jeromin · Fitilidis & Partner / BM+P Architekten (Ausführung), HPP Architekten (Entwurf)
Grundstück
6.970 m2
Brutto­grundfläche
14.500 m2
Realisierung
2014
Bildrechte: © Holger Knauf, Düsseldorf
T +49 (0) 211 41 64 79-10
M info@bema-gruppe.com
Breite Straße 31, 40213 Düsseldorf
Schließen