Am 8. November fand der „Tag der Umbaukultur“ in Berlin statt, in dessen Rahmen der Baukulturbericht 2022/23 veröffentlicht wurde. Das drängende Thema: Wie bauen wir unsere Städte um und welcher Umgang mit dem Bestand ist der beste? Als überzeugtes Mitglied des Fördervereins der Bundesstiftung Baukultur beschäftigt sich auch die bema Gruppe mit Fragen des Bestandes. Im Projekt Yorck Offices Düsseldorf war die bema federführend in der Konzeption für die Revitalisierung eines zentralen Bürostandortes aus den 90er Jahren und hat in einem Joint Venture die Potenziale einer behutsamen Sanierung der Gebäudesubstanz und deren ästhetischer Aufwertung herausgearbeitet. Jüngstes Beispiel: Im Rahmen des Projekts Campus M sorgen wir mit spannenden Kunstprojekten als Zwischennutzung für den „Social and Cultural Return“ in der urbanen Umgebung von Köln-Ehrenfeld.

T +49 (0) 211 41 64 79-10
M info@bema-gruppe.com
Breite Straße 31, 40213 Düsseldorf
Schließen