Wie bauen wir in Zukunft? Eine Frage, auf die es viele Antworten gibt. Die bema Gruppe ist seit Jahren Mitglied des Fördervereins der Bundesstiftung Baukultur und orientiert sich am Kodex für Baukultur des Institutes für Corporate Governance.

Bei der diesjährigen Architecture Matters – eine internationale Konferenz zur Zukunft von Architektur und Stadt – ist Michael Reiß, Senior Manager Project Development der bema Gruppe, in der Focus Session „Baustandards – Was können wir uns leisten?“ dabei. Eine Frage steht im Mittelpunkt: Wie funktioniert die Realisierung von Projekten in der derzeitigen Situation?

bema Gruppe & Revitalisierung von Bestand und Brachflächen: eine gute Kombination. Wir haben die Erfahrung in verschiedenen Projekten und seit vielen Jahren. Wir sind gespannt auf die neuen Erkenntnisse und Ansätze, die bei Architecture Matters diskutiert werden.

T +49 (0) 211 41 64 79-10
M info@bema-gruppe.com
Breite Straße 31, 40213 Düsseldorf
Schließen