ukraine ausstellung 0044

Bewegende Ausstellung eröffnet

„Worth fighting for“ zeigt ukrainische Kunst im Projekt Campus M in Köln

Am 14. November öffneten sich die Türen des ehemaligen Autohauses an der Oskar-Jäger-Straße in Köln-Ehrenfeld zu einer besonderen Premiere: Statt Fahrzeugen gab es erstmalig Kunst zu sehen. Kuratiert von Björn Geldhof, dem künstlerischen Direktor des Pinchuk Art Center, dem führenden ukrainischen Museum für zeitgenössische Kunst, zeigt die Ausstellung „Worth fighting for“ vielfältige Werke, die sich mit dem Angriffskrieg in der Ukraine beschäftigen. Das Joint-Venture aus bema Gruppe und ABG Real Estate Group stellt die Flächen zur Zwischennutzung zur Verfügung, bevor hier mit dem Projekt Campus M ein neues Quartier entstehen soll. Die Ausstellung ist bis zum 14. Dezember täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

bema dys innenhof v2

bema und die „neue Umbaukultur“

Ideen des Baukulturberichts 2022/23 verinnerlicht

Am 8. November fand der „Tag der Umbaukultur“ in Berlin statt, in dessen Rahmen der Baukulturbericht 2022/23 veröffentlicht wurde. Das drängende Thema: Wie bauen wir unsere Städte um und welcher Umgang mit dem Bestand ist der beste? Als überzeugtes Mitglied des Fördervereins der Bundesstiftung Baukultur beschäftigt sich auch die bema Gruppe mit Fragen des Bestandes. Im Projekt Yorck Offices Düsseldorf war die bema federführend in der Konzeption für die Revitalisierung eines zentralen Bürostandortes aus den 90er Jahren und hat in einem Joint Venture die Potenziale einer behutsamen Sanierung der Gebäudesubstanz und deren ästhetischer Aufwertung herausgearbeitet. Jüngstes Beispiel: Im Rahmen des Projekts Campus M sorgen wir mit spannenden Kunstprojekten als Zwischennutzung für den „Social and Cultural Return“ in der urbanen Umgebung von Köln-Ehrenfeld.

img 7784

Raum für relevante Kunst

Kreative Zwischennutzung im Campus M gestartet

Wo einst Fahrzeuge verkauft wurden, ist nun Platz für Kultur: An der Oskar-Jäger-Straße in Köln-Ehrenfeld stehen noch die leergezogenen Räume eines Autohauses. Hier soll das Projekt Campus M der bema Gruppe in einem Joint Venture mit der ABG Real Estate Group entstehen – ein grüner, attraktiver Campus mit modernen Büroflächen. Doch bis es soweit ist, kann der Bestand noch sinnvoll genutzt werden. Auf Initiative der bema Gruppe werden hier rund 2.500 m2 für kulturelle Events zur Verfügung gestellt. So fand bereits ein dreitägiger Konzertzyklus des Kölner Künstlerkollektivs 3:6 vom 4. bis 6. November statt.

smartoffice bema gruppe 07

Kodex für Baukultur

„Wir handeln nach dem Kodex für Baukultur des Instituts für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft und der Bundesstiftung Baukultur.“

Die bema Gruppe ist Mitglied des Fördervereins der Bundesstiftung Baukultur
www.bundesstiftung-baukultur.de

Wir suchen Menschen mit Charakter.

Werden Sie Teil unseres Teams.

Wir glauben an echte Werte, aber auch an Veränderungen und Flexibilität. Die Bedürfnisse und Anforderungen an urbane Wohn- und Arbeitswelten werden vernetzter und entwickeln sich rasant weiter. Wir erschaffen nicht nur Gebäude, wir geben Architektur eine Identität und gehen dabei achtsam und respektvoll mit endlichen Ressourcen um. Diese spannenden Wege möchten wir mit Ihnen gehen und gemeinsam etwas bewegen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote

T +49 (0) 211 41 64 79-10
M info@bema-gruppe.com
Breite Straße 31, 40213 Düsseldorf
Schließen